Warzen (Verruca)

entstehen durch eine Virusinfektion.

 

Der Erreger nennt sich“ Human Papilloma Virus, HPV.

Die Warze an der Fußsohle (Verucca plantaris) ist sehr hartnäckig.

Entstanden ist sie durch eine Verletzung, oft mit kontaminierten Instrumenten in der Fußpflege. Oder durch aufgeweichte Haut im Schwimmbad oder Sauna.

Warzen an der Fußsohle sehen aus, wie blumenkohlartige Erhebungen, die beim Entfernen  in der Fußpflege sehr leicht bluten.

Bis heute gibt es noch keine sichere Methode um Warzen zu entfernen, fragen Sie Ihren Hautarzt.

In der Fußpflege werden Warzen mit Kyrotherapie (Kältetherapie) behandelt.

 

   
© wundundfuss